Azad – Assassin Trackliste

Tracklisting:

01. Weg des Assassin (Titelmusik)
02. Bandog feat. DJ Rafik
03. Guerilla feat. Rakim
04. Assassin feat. 439 & DJ Rafik
05. 300 feat Tone & DJ Rafik
06. Rocky feat. Hanybal & DJ Rafik
07. Stacheldraht feat. Warheit
08. Detonation feat. DJ Rafik
09. Klagelied (Wie Lang) feat. Tino OAC
10. Was Anderes feat. Kool Savas
11. Zu Laut feat. Manuellsen
12. Action Muzik feat. Jeyz & Hanybal
13. Feuer & Wind feat. Manuellsen
14. Armageddon
15. Der Letzte Augenblick


 


Bei der mzee Edition sind noch 3 Bonustracks enthalten.

Erste Azad Single mit Söhne Mannheims Mitglied!

Und schon wieder News aus dem Hause Bozz. Die erste Single steht fest und erscheint zeitgleich mit dem Albumm Assassin (22.Mai).


Der Song heisst “Klagelied (Wie lang)” und featurt den Sänger, Songwriter und Produzenten Tine Oak und STI ist am Beat.



Hier noch ein kleiner Auszug von der Bozz Music Homepage:


 


Auf einem zeitlosen Beat von Sti schildert Azad Leben und Leid, Schönheit und Schmerz. Eindringlich und melodisch wird der Bozz dabei von dem Mannheimer Sänger, Produzent und Songwriter Tino Oac unterstützt.

Staiger und Azad im Fitnessstudio!

 


Rap.de kommt jetzt mit Rap.de Tv ums Eck. Den Anfang macht Azad. Das Material stammt vom rap.de Interview zu Azphalt Inferno.


HIer noch einige Zusatzinfos:


 


Schon im Januar diesen Jahres waren wir beim BOZZ in der Nordweststadt und haben dabei ein viel beachtetes Interview geführt.
Nun liefern wir Euch die Bilder dieses ausführlichen Gesprächs, damit ihr sehen könnt, dass nicht nur geredet sondern auch hart trainiert wurde.

Natürlich hat AZAD in diesem Zusammenhang einen geschätzten Trainingsvorsprung von 1.233 Jahren gegenüber unserem Chefredakteur, aber in Manowar T-Shirt und barfuß machte er dennoch eine super Figur.

Lediglich der Mann am Übungsgerät für die vordere Brustmuskulatur war nicht zu toppen und deshalb ist er auch der einzige, der sein T-Shirt ausziehen darf.

Dieses Video ist die erste Folge unseres neuen TV-Formats rap.de-TV, das nun in loser Folge unter den Kategorien Liebe, Arbeit, Beef und Musik, die Welt erkunden wird.

Kurz vor der neuen Kampagne von AZADs kommendem Album “Assasin“, welches am 22.05. 2009 erscheinen wird, zeigen wir Euch nun ein Interview, das sich zwar terminlich auf den “Azphaltinferno“-Labelsampler bezieht, aber im Kern den BOZZ sehr gut und zeitlos portraitiert.


 


Juvel veröffentlicht “Wolkenloch” und Gastversverlosung

Juvel veröffentlicht “Wolkenloch”  –  Hohe Beteiligung von Bozz Music


 


 


Der Hamburger Curtains Up Rapper Juvel wird voraussichtlich am 29. Mai sein Album “Wolkenloch” veröffentlichen.

Am gleichen Tag erscheint auch die erste Single des Debütalbums namens “Meine Stadt”, für den es ebenfalls einen Remix mit Xatar, Joe Rilla, Automatikk, Jeyz und einigen anderen Künstler geben wird. So verlost Juvel über seine MySpace-Präsenz ab heute auch einen Gastvers:


 


 


“Auf Juvel's Myspace Seite steht ab Montag (27. April) das Instrumental bereit zum Download.
Bitte schreibt und nimmt nur 12 Takte auf und schickt Eure Verses an
info@curtains-up.com (Einsendeschluss: 4. Mai 2009).”


 


 


Auf “Wolkenloch” lud sich Juvel Azad, Manuellsen, Hengzt, Fauzy und Josof in die Booth, für die Produktionen zeichneten sich m3&Noyd, phreQuincy, Benny “Blanco” Bazzazian, Blockbusters und 80's Baby verantwortlich.



 

Azad feat. Rakim!!

Endlich hat Azad sich seinen Traum von einem Track mit Rakim erfüllt. Nachdem Rakim es aus zeitlichen Gründen nicht auf “Azphalt Inferno” schaffte, ist er nun auf seinem kommendem Album (VÖ: 22.05.09) vertreten. So heißt es im Pressetext:
Als erstem deutschen Rapper ist es Azad auch gelungen, einen der wichtigsten Rapper der amerikanischen Hip Hop-Geschichte für sein Album zu gewinnen – Rakim! Allein Azads Bedeutung für den deutschen Rap und sein Stand in der Szene hatten diese Kollaboration ermöglicht. Nach Capleton, Akon und Kool G Rap als Album-Gäste erfüllt sich der Frankfurter Rapper damit den Traum, den er seit seinem ersten Album „Leben“ (2001) hegte.

Des Weiteren wird die Formation Warheit und somit auch Sezai & Chaker auf dem Album zu hören sein. Besonders freuen darf man sich auf wieder auf Einlagen des 6-fachen DJ Weltmeisters DJ Rafik, welcher schon Azphalt Inferno mit seinen Cuts & Mixes aufgewertet hat.

Stolz, stark und stahlhart startet Azad mit „Assassin“ eine akustische Attacke auf den momentanen Stillstand des Straßen-Raps. Der Anschlag mit „Assassin“ wird Hip Hop-Deutschland deshalb übergießen wie Benzin. Das Streichholz dazu liefern Songtitel wie etwa „Detonation“ oder „Armageddon“.


http://www.youtube.com/watch?v=Ih-lXAdWqwU