Eurovision Song Contest 2013 Special

Herzlich Willkommen zu meinem kleinen ESC 2013 Special (besser spät als nie). In gewohnter Manier präsentiere ich euch meine Favoriten der diesjährigen Ausgabe. Es war wieder Mal verrückt und ich freue mich bereits aufs nächste Jahr.

Platz 1 geht dieses Jahr an diese sympathische Dänin – jetzt kann sie sich endlich ein paar Schuhe kaufen.

Gianluca aus Malta versprüht richtig gute Laune und präsentiert dazu einen passenden Song!

Robin aus Schweden liefert auch ordentlich ab – die Hookline hat Hitpotential!

Klar klingt der Titel von Cascada (Deutschland) wie der Vorjahres-Gewinnersong. Trotzdem nicht schlecht!

Wenn man Roberto aus Belgien so anschaut, denkt man nicht, dass er so einen eingehenden Ohrwurm zum Besten geben könnte. Gefällt mir!

Ryan aus Irland aka Schmalzlocke schmettert einen Dancefloorhit, der sich gewaschen hat aufs Parkett. Das Drumherum läuft auch ordentlich!

Zlata aus der Ukraine ist halt mal was fürs Auge, wie Kontaktlinsen. Abend!

Der Junge Koza Mostra und seine Gang aus Griechenland zeigen uns eindrucksvoll, was passiert wenn man schon zum Frühstück mit Ouzo einsteigt!

Zum Abschluss stelle ich euch noch den waschechten Rumänen Cezar vor. Unbedingt bis 0:45 Minuten schauen! Dubstep Monster!

Kommentar verfassen