Eko Fresh – Freezy Bumaye 2.0 alle Infos (Es war alles meine Idee)

Eko Fresh gibt die Tracklist, die Produzenten und die Features auf
Freezy Bumaye 2.0” bekannt. Von Massiv bis Money Boy ist alles dabei.
Außerdem startet er bei Hiphop.de den Freetrack Friday…

Am 10. Dezember veröffentlicht Eko Fresh sein neues Mixtape Freezy Bumaye 2.0. Darüber hinaus wird Eko Fresh in den kommenden drei Wochen im Rahmen des Freetrack Fridays kostenlose Songs bei Hiphop.de veröffentlichen.

Freezy Bumaye 2.0 stellt den Nachfolger zu Ekos, im Oktober erschienenen, Mixtape Freezy Bumaye 1.0
dar. Du bekommst 19 Tracks, die im Gegenteil zu Teil 1 nicht auf Beats
von US Rap Songs beruhen. Stattdessen produzierten unter anderem Monroe und die Bounce Brothas. Letztere arbeiteten in der Vergangenheit beispielsweise mit Olli Banjo, Franky Kubrick und Blaze zusammen.

Die Liste an Gastrappern ist lang. Die German Dreamer Farid Bang und Summer Cem sind mehrmals vertreten, Massiv und Frauenarzt sind dabei, ebenso wie Ali As, Tatwaffe von Die Firma oder auch Money Boy.

Americano Mix (Hiphop.de Exclusive)

Drei Wochen in Folge veröffentlicht Hiphop.de ein Exclusive von Eko Fresh am Freetrack Friday! Den Anfang macht der Americano Mix. Der Beat, den Eko hier
bearbeitet, wird dir aus dem Club bekannt sein. Damit bist du fit fürs
Wochenende. Nächsten Freitag gehts schon weiter! Am 10. Dezember
erscheint Eko Freshs neues Mixtape Freezy Bumaye 2.0.

Mit Hiphop.de sprach Eko Fresh im Kurzinterview über das Mixtape, eine Zusammenarbeit mit Money Boy und German Dream.

Hier geht es zum Song:
http://www.hiphop.de/magazin/audio/detail/americano-mix-hiphopde-exclusive/

1. Intro (produziert von Phat Crispy)
 
2. Hey (produziert von Illthinker)
 
3. Dieser Sommer Wird Heiß (produziert von Monroe)
 
4. Ich Gebe Niemals Auf (produziert von Illthinker & DefIllish)
 
5. Bulletproof feat. Farid Bang, Massiv, Beirut, Al-Gear (produziert von Phat Crispy)
 
6. Puf Puff Puff (produziert von Monroe)

7. Kai Ebel Style (produziert von Bounce Brothas)
 
8. Breakdance feat. Frauenarzt (produziert von ZH Beats)
 
9. Alles Im Lot 2 feat. Ado (produziert von Illthinker)
 
10. Swagger Like Moi feat. Money Boy (produziert von Monroe)
 
11. No Homo (produziert von Monroe)

12. Der Beste Den Du Kennst (produziert von Bounce Brothas)
 
13. Die Oberen 10.000 feat. Tatwaffe (produziert von Monroe)
 
14. Freezeynius Institut (produziert von Monroe)
 
15. EK Flow (produziert von Monroe)
 
16. Public Enemy No.1 (produziert von Monroe)
 
17. Es Ist Nicht Einfach (produziert von Illthinker)

 

 
BONUSTRACKS:
 
18. Rückkehr des Königs feat. Baåder-Meinhøf Bande & Emory (produziert von Monroe)
 
19. Landsleute 2 feat. Summer Cem (produziert von Phat Crispy)

Eko Fresh: “Es war alles meine Idee”

Kurz nach der Ankündigung des neuen Mixtapes stellt Eko Fresh klar: der
Untertitel hat nichts mit Fler zu tun, es war wirklich alles Ekos Idee.
German Dream setzt auf viele kleinere Releases und Money Boy ist mehr
als ein Gag…

Eko Fresh erklärt im Kurzinterview mit Hiphop.de, wieso German Dream
und er selbst im Speziellen momentan einen so hohen Output haben.
Außerdem stellt er klar, dass der Untertitel des neuen Mixtapes nichts
mit Fler zu tun hat und dass Money Boy für ihn ein ernstzunehmender Künstler ist.

 

Gestern, am 25.11. gab Eko Fresh bei Hiphop.de die Details zum neuen Mixtape Freezy Bumaye 2.0 bekannt. Nach dem Release von Freezy Bumaye 1.0 im Oktober, wartet Eko Fresh also bereits mit dem Nachfolger seines Mixtapes auf (News: Eko Fresh: Infos zu Freezy Bumaye 2.0). Das 19 Tracks starke Stück enthält unter anderem Features von Farid Bang, Summer Cem, Massiv und Frauenarzt.

 

Die Ankündigung warf die Frage auf, wieso so kurz nach Summer Cems Album und dem letzten Eko Fresh Mixtape schon das nächste Werk angekündigt wird. Der Untertitel des Mixtapes ist eine klare Ansage: Es war alles meine Idee. Diese Einstellung hatte Eko 2005 noch Fler vorgeworfen.
Den alten Beef soll der Untertitel aber nicht wieder aufwärmen, diesmal
bezieht er den Satz auf seine eigenen Leistungen:

 

“Nein, mit Fler hat das gar nix zu tun. 'Es war alles meine
Idee” ist ein Begriff den viele mit dem Beef von 2005 verbinden, das
stimmt, aber in diesem Falle gehts um was anderes. Es steht einmal dafür
das wir diesmal, wie bereits erwähnt komplett eigene Musik benutzt
haben. Andererseits muss du das so sehen, dass ich die letzten 10 Jahre
mit allen relevanten und interessanten Sachen im Deutschrap direkt oder
indirekt zu tun gehabt habe. Auch wenns einige nicht wahrhaben wollen:
'Es war alles meine Idee
'.”

 

Was Eko Fresh noch über das Mixtape zu erzählen hatte und warum er Money Boy so sehr feiert, kannst du im Hiphop.de Kurzinterview mit Eko Fresh erfahren:

Eko Fresh: Es ist wie eine Gabe Gottes (Kurzinterview)

Am 10. Dezember erscheint Eko Freshs neues Mixtape “Freezy Bumaye 2.0″.
Wir fragen nach dem Mixtape, dem eventuellen Seitenhieb gegen Fler,
Featuregast Money Boy und der Veröffentlichungsstrategie von German
Dream…

Am 10. Dezember erscheint Eko Freshs neues Mixtape Freezy Bumaye 2.0 – Es war alles meine Idee. Wir haben ihm fünf kurze Fragen geschickt und nach dem Mixtape, dem Titel (Seitenhieb gegen Fler?), Featuregast Money Boy und der Veröffentlichungsstrategie von German Dream gefragt!
 

Darüber hinaus veröffentlicht der Wahlkölner auf Hiphop.de im Rahmen des Eko Fresh Freetrack Friday bis zum Mixtape Release wöchentlich einen exklusiven Track! Den Anfang macht heute Ekos Americano Remix. Die passende Begleitmusik zum Kurzinterview:

 

Eko Fresh – Americano Mix (Hiphop.de Exclusive)

 

Was passiert auf dem neuen Mixtape und was ist der Unterschied zum ersten Teil?

Teil
2 hat den Untertitel: “Es war alles meine Idee”. Ich hab für das 1.
Mixtape überwiegend sehr gutes Feedback erhalten, trotzdem hab ich immer
den Ehrgeiz, mich zu verbessern. Denn auch bei sehr guten Sachen von
mir versuchen manche immer was auszusetzen, so nach dem Motto:
“Irgendwas muss ja dran faul sein”. So habe ich den Kritikpunkt
mitbekommen, dass es bei “Es kann nur einen geben” Amibeats- und
Konzepte waren und nicht meine eigenen. Diesesmal sind es unsere eigenen
Beats und trotzdem haben wir den selben Standard gehalten. Unhatebar,
glaub mir.

 

Wieso der Satz “Es war alles meine Idee” im Titel? Einfach ein Seitenhieb gegen Fler oder was war alles deine Idee?

Nein, mit Fler
hat das gar nix zu tun. “Es war alles meine Idee” ist ein Begriff, den
viele mit dem Beef von 2005 verbinden, das stimmt, aber in diesem Falle
gehts um was anderes. Es steht einmal dafür das wir diesmal, wie bereits
erwähnt, komplett eigene Musik benutzt haben. Andererseits muss du das
so sehen, dass ich die letzten 10 Jahre mit allen relevanten und
interessanten Sachen im Deutschrap direkt oder indirekt zu tun gehabt
habe. Auch wenns einige nicht wahrhaben wollen: “Es war alles meine
Idee”.

 

Du hast einen Track mit Money Boy dabei. Viele halten seine Musik
für einen Gag, der langsam auch wieder vorbei ist, du siehst das
anders?

Momentan reiht ihr bei German Dream ein Release ans andere. Ist das
eure neue Strategie?

Ich kann hierzu nur folgendes sagen und das kannst du ruhig fett schreiben: WIR BEI GD
HÖREN NICHT AUF, BIS WIR DEN ERFOLG HABEN DEN WIR VERDIENEN. Wenn
diejenigen, die 16.000 verkaufen, hier wie Übermenschen angesehen
werden, versteh ich das nicht. Und wenn ich das mit GD nicht
direkt kann, dann bringen wir halt 4mal etwas, was 4000 verkauft um zu
zeigen, dass man mit uns rechnen muss. Du fragst warum? Weil wir können.

Money ist ein cooler Typ und wer seine letzten Freetracks gehört hat
weiß, dass er mehr ist als eine Eintagsfliege. Der Junge kann rappen und
unterhält mich mit seinen Punchlines mehr wie jeder andere im Moment.
Hört einfach seinen Part auf Swagger like Moi dann wisst ihr was ich
meine.

Um so schnell das nächste Mixtape fertig zu haben, musst du eine Menge
im Studio stehen, oder?

Ich
rappe seitdem ich ein Kind bin, ich bin der erste Rapper dieses
Kalibers in Deutschland. Ich bin erst 27 und ich hab schon soviel erlebt
wie andere in ihrem ganzen Leben nicht. Es gibt niemand vergleichbaren
in dieser Szene, es ist wie eine Gabe Gottes, denn ich frage nicht
danach, es kommt einfach aus mir raus. Und wenn ich noch einmal das
“Deutschrap-Zepter” in die Hand bekommen würde, würd ich es niemals
wieder abgeben. Ich bin ein Tier und das wissen alle die mit mir
gearbeitet haben, deswegen versuchen sie mich auch unten zu
halten. Aber irgendwann wissen es alle, auch die letzten Imagerap Kiddies oder Splash-Gänger. Solange geht die Freezy Bumaye Saga weiter.

1 comment

  1. Anonymous November 26, 2010 7:22 pm  Antworten

    Kommentar ohne Titel

    der freezy aka die schreibmaschine freu mich das es bei gd wie am schnürchen gerade läuft wie aggro in besten zeiten ;)

Add Comment Register



Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *