Does my Momma trust me

Does my Momma trust me

Schönerweise ist es aktuell kein bisschen ruhig in der Dresdner Rapszene und so langsam ist sogar eine konstante Form zu erkennen. Der schwarze Diamant meiner Stadt (no racist), GoodGuy, meldet sich mit einem neuen Video zurück. Sein Beitrag zum Berliner Untergrundformat Mehr als nur ein 16er richtet sich nach verschiedenen Versuchen in anderen Gebieten wieder vollständig seinem Flow, seiner Stärke, seinem Rap. Inhaltlich und technisch liefert der junge Rapper einfach mal einen Hit ab. Meiner Meinung nach ist dieser Song, auch ohne Refrain deutlich hochwertiger als seine ersten beiden zu Video gebrachten Stücke, Get lifted und 7 Figures! Eine locker-leichte, fast verspielte Art und vor allem der letzte Teil (ca. ab 2 Minuten und 40 Sekunden) sind das Fundament dafür, dass sein am Stück gerappter Track im Gedächtnis bleiben dürfte. Aktuell arbeitet er an seinem Mixtape unter dem Movement Denglishkidz und ich verspreche euch auf jeden Fall heißes Material!
Wo wir gerade bei einem der MJM-Jungs sind, ich hatte gestern mein erstes Videointerview, gemeinsam mit AVCS, besser bekannt als Alex Ventura und Chillin South. Beide haben einen gigantischen Plan und verfolgen mit ihrem Nachfolger zum Dresdner Underground-Klassiker Nightlife Therapie, Großes. Ein ziemlich interessantes Gespräch, bevor mein Interview erscheint, könnt ihr hier nachhören. Es werden auch zwei brandneue und zwei ältere Stücke vorgestellt!